1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Qualitätssicherung und Testmanagement

Eine kundenorientierte Bereitstellung IT-gestützter Verwaltungsdienstleistungen durch die E-Government-Plattform stellt hohe Qualitätsanforderungen an die zu Grunde liegende informationstechnologische Basis. Dies schließt den zuverlässigen Betrieb und die permanente Weiterentwicklung anforderungskonformer  Hardware (Netz- und Server-Komponenten, Betriebssysteme etc.) als auch die Software (IT Anwendungen, IT Dienste etc.) ein.

Um den hohen Qualitätsanforderungen des Freistaates Sachsen Rechnung zu tragen, finden regelmäßige Tests zur Einhaltung verschiedener Qualitätsmerkmale nach ISO 9126 statt. Dabei werden die Softwarekomponenten und IT-Dienste der E-Government-Plattform einzeln und in ihrem Zusammenwirken getestet. Generell erfordern alle notwendigen Anpassungen an und auf der E-Government-Plattform umfangreiche Tests in unterschiedlicher Weise. Ziel ist die Sicherstellung eines dauerhaften und möglichst störungsarmen, performanten Betriebes entsprechend der vereinbarten Service-Level. Alle Anpassungen an und auf der E-Government-Plattform werden über definierte Freigabe- und Abnahmeprozesse umgesetzt. Ausgangspunkt und methodische Grundlage bildet der Testprozess nach ISTQB® sowie Testdokumente nach dem Standard IEEE 829-1998.

Der Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID) übernimmt insbesondere die Qualitätssicherung und den Test von Softwarekomponenten und IT-Verfahren auf der E-Government-Plattform.

Diesbezüglich unterstützt der SID bei

  • dem Management von Testprojekten,
  • der Erstellung von Testkonzeptionen,
  • der Durchführung von Tests und
  • der Automatisierung von Tests.

Darüber hinaus bieten wir Beratungsleistungen und Schulungen rund um das Thema Test sowie technische Unterstützung an. Hierzu werden praxisbewährte Testwerkzeuge eingesetzt. Im Rahmen des Testprozesses wird die ALM Standardsoftware Polarion verwendet. Für die Testausführung steht ein Testcenter mit moderner Hardware- und Software-Ausstattung bereit.

Rahmenvertrag für E-Government-Anwendungen in Freistaat Sachsen

Für den Test von E-Government-Anwendungen können staatliche Behörden des Freistaates Sachsen externe Testdienstleistungen aus einem dafür abgeschlossenen Rahmenvertrag abrufen.

Im Leistungsumfang des Rahmenvertrags sind Testmanagement, Testkonzeption, Testdurchführung über alle Testarten und Teststufen für die E-Government-Plattform und seiner Basiskomponenten, für die Zentralen Dienste im SVN sowie für sonstige IT- Anwendungen des Freistaates Sachsen, enthalten. Darüber hinaus sind aus dem Rahmenvertrag Schulungsleistungen für die Qualifikation von Tester und Anforderungsmanager sowie für die Bereitstellung von Test-Tools abrufbar.

Der Einzelabruf erfolgt formulargestützt. Das Formular sowie weitere Informationen zur Nutzung des Rahmenvertrages können unter servicedesk@sid.sachsen.de angefordert werden.

Marginalspalte

Ansprechpartner

Testmanagement

Herr Reichel

  • SymbolBesucheradresse:
    Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste
    Riesaer Straße 7
    01129 Dresden
  • SymbolServicezeiten:
    Montag - Freitag 8:00 - 16:30 Uhr
  • Symboltestcenter@sid.sachsen.de
Aktualisierungsdatum: 07.09.2017
© Sächsisches Staatsministerium des Innern