Hauptinhalt

Arbeitsgruppe Informationssicherheit

Die AG Informationssicherheit (IS) stellt das koordinierende Gremium für alle ressortübergreifenden Aspekte der Informationssicherheit dar. Ihr gehören der BfIS-Land als ihr Vorsitzender sowie die BfIS der Staatskanzlei und Staatsministerien (Ressorts), der Polizei und des SID als stimmberechtigte Mitglieder an. Als Mitglieder ohne Stimmrecht sitzen je ein Vertreter des SAX.CERT, der Verwaltung des Sächsischen Landtags, des Sächsischen Rechnungshofes und des Sächsischen Datenschutzbeauftragten sowie der Vorsitzende des Arbeitskreis Sächsisches Verwaltungsnetz (AK SVN) und ein gemeinsamer Vertreter der sächsischen Kommunen in der AG IS.

Zu den Aufgaben der AG IS gehört u.a. die Weiterentwicklung der Leitlinie für Informationssicherheit des Freistaates Sachsen zu initiieren sowie auf die Anwendung einheitlicher Lösungen für IT-Verfahren zur Erhöhung der Informationssicherheit hinzuwirken. Für die ressortübergreifende Zusammenarbeit beschließt die AG IS Empfehlungen insbesondere über Leit- und Richtlinien der Informationssicherheit als auch über den Einsatz von Produkten, um das in den Leit- und Richtlinien definierte Informationssicherheitsniveau zu erreichen bzw. zu erhöhen. Die von der AG IS getroffenen Empfehlungen werden dem Arbeitskreis für IT und E-Government (AK ITEG) zur Beschlussfassung vorgelegt. Zudem berät die AG IS dieses Gremium wie auch den Lenkungsausschuss für IT und E-Government (LA ITEG) zu Fragen der Informationssicherheit.

Aktuelle Beschlüsse / Empfehlungen der AG IS

Momentan sind keine Beschlüsse / Empfehlungen veröffentlicht.

zurück zum Seitenanfang